Suchtprävention am Arbeitsplatz

Hängeschild an einer Brüstung: Vorsicht Absturzgefahr Hängeschild an einer Brüstung: Vorsicht Absturzgefahr Hängeschild an einer Brüstung: Vorsicht Absturzgefahr
Was ist Suchtprävention?

Die Aufgabe der Suchtprävention besteht einerseits in der Aufklärungsarbeit und andererseits in der Stärkung der Persönlichkeit und dem Ausbau von Ressourcen. Darunter wird der Erwerb von Fähigkeiten verstanden, der die Lebens- und Handlungskompetenzen erweitert.

Das sind z. B. Kommunikationsfähigkeiten, Selbstvertrauen, ein adäquater Umgang mit Konflikten und Stressbewältigung.

Was ist Suchtprävention?

Die Aufgabe der Suchtprävention besteht einerseits in der Aufklärungsarbeit und andererseits in der Stärkung der Persönlichkeit und dem Ausbau von Ressourcen. Darunter wird der Erwerb von Fähigkeiten verstanden, der die Lebens- und Handlungskompetenzen erweitert.

Das sind z. B. Kommunikationsfähigkeiten, Selbstvertrauen, ein adäquater Umgang mit Konflikten und Stressbewältigung.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen, die gesund erhaltende Fähigkeiten entwickelt haben, viel seltener abhängig werden.